Pflegeagentur Holmes

Startseite

Freiberuflichkeit

AGB

Impressum

                                                                                                        

                                                                                      

                  Vermittlung medizinischer Fachkräfte             

      *** Wir finden die richtige Lösung ... auch für Sie   ***                                                                         *** Wir finden die richtige Lösung ... auch für Sie   ***

  

 

 

 

Rufen Sie uns an:

  +49 (0) 30 - 742 14 92

 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)  


 

1. GELTUNGSBEREICH

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Inanspruchnahme der Dienstleistungsangebote der Pflegeagentur Holmes einschließlich der Nutzung des von ihr betriebenen Internetportals www.pflegeagentur-holmes.de. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) stehen im Internetportal zum kostenlosen Download zur Verfügung.

2. GESCHÄFTSGEGENSTAND

Die Pflegeagentur Holmes betreibt das Internetportal www.pflegeagentur-holmes.de mit dem Geschäftszweck, Dienstleistungsvereinbarungen zwischen selbständigen medizinischen Fachkräften und medizinischen Einrichtungen zu vermitteln. Dazu wird interessierten medizinischen Fachkräften und medizinischen Einrichtungen die Möglichkeit geboten, sich im Portal kostenlos zu registrieren und ein Profil zu hinterlegen.

Bei dieser Vermittlungsdienstleistung handelt es sich um keine Arbeitnehmerüberlassung im Sinne des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG). 

Im Falle einer erfolgreichen Vermittlung kommt es zum Abschluss einer Dienstleistungsvereinbarung zwischen der medizinischen Fachkraft und der medizinischen Einrichtung. Damit entsteht der Pflegeagentur Holmes ein Provisionsanspruch gegenüber der medizinischen Einrichtung.

Für die medizinische Fachkraft ist die Vermittlungsleistung kostenlos.

3. Voraussetzungen für die Vermittlung

a) medizinische Fachkräfte

Als Voraussetzung für die Vermittlung ist die medizinische Fachkraft verpflichtet, sich über das entsprechende Formular im Portal ordnungsgemäß zu registrieren und der Pflegeagentur Holmes folgende Unterlagen in Kopie zur Verfügung zu stellen:

ü  tabellarischer Lebenslauf mit Foto

ü  berufsspezifische Zeugnisse und sonstige Qualifizierungsnachweise

ü  Nachweis über die Anmeldung der Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit bei der zuständigen Behörde

ü  Nachweis über den Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung

ü  polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)

ü  Nachweis der Mitgliedschaft in der gesetzlichen Rentenversicherung*

(*sofern folgendes zutrifft: nach § 2 Satz 1 Nr. 2 SGB VI sind selbständig tätige Pflegepersonen in der Kranken-, Wochen-, Säuglings- oder Kinderpflege rentenversicherungspflichtig, die im Zusammenhang mit ihrer selbständigen Tätigkeit regelmäßig keinen rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmer beschäftigen).

b) medizinische Einrichtungen

Die medizinische Einrichtung hat die Möglichkeit, sich im Portal zu registrieren und ein eigenes Profil zu hinterlegen. Dies ermöglicht es der Pflegeagentur Holmes, den medizinischen Fachkräften ein aussagekräftiges und umfassendes Angebot zu unterbreiten.

4. VERMITTLUNG

Die medizinische Einrichtung übermittelt ihre Anfrage über das Internetportal www.pflegeagentur-holmes.de, per E‑Mail, per Fax oder telefonisch. Die Pflegeagentur Holmes formuliert auf der Grundlage dieser konkreten Anfrage sowie der im Profil der medizinischen Einrichtung hinterlegten Angaben ein Angebot für die entsprechenden medizinischen Fachkräfte.

Nach mündlicher (per Telefon) bzw. schriftlicher (per SMS oder E-mail) Zusage, d.h. Annahme des Angebotes, ist die medizinische Fachkraft an das Angebot gebunden. Sollte die medizinische Fachkraft vor Abschluss der Dienstleistungsvereinbarung mit der medizinischen Einrichtung bzw. vor Antritt ihres Dienstes bei der medizinischen Einrichtung vom Angebot bzw. von der geschlossenen Dienstleistungsvereinbarung zurücktreten, d.h. die Erfüllung der mit der Annahme des Angebotes bzw. der Unterzeichnung der Dienstleistungsvereinbarung eingegangenen Verpflichtungen verweigern, so ist die medizinische Fachkraft zur Zahlung einer Konventionalstrafe in Höhe von 500,00 € verpflichtet.

Die interessierte medizinische Fachkraft mit der passenden Qualifikation erhält nach Rücksprache mit der medizinischen Einrichtung und deren Zustimmung die notwendigen Angaben zur Kontaktaufnahme mit der medizinischen Einrichtung.  

Die medizinische Einrichtung und die medizinische Fachkraft schließen vor der Aufnahme der Tätigkeit der medizinischen Fachkraft eine Dienstleistungsvereinbarung. Dabei sind sie in ihrer Vertragsgestaltung völlig frei. Als Orientierungshilfe stellt die Pflegeagentur Holmes in ihrem Internetportal das Muster einer Dienstleistungsvereinbarung zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Die medizinische Fachkraft ist verpflichtet, unmittelbar nach der Unterzeichnung der Dienstleistungsvereinbarung eine Kopie der selbigen an die Pflegeagentur Holmes zu übermitteln.

Mit Abschluss der Dienstleistungsvereinbarung zwischen der medizinischen Fachkraft und der medizinischen Einrichtung entsteht der Pflegeagentur Holmes ein Provisionsanspruch gegenüber der medizinischen Einrichtung.

5. Rechnungslegung

Die Abrechnung zwischen der medizinischen Fachkraft und der medizinischen Einrichtung erfolgt üblicherweise auf der Grundlage eines von der vertretungsberechtigten Person der medizinischen Einrichtung unterzeichneten Stundennachweises. Zum Ende einer jeden Abrechnungsperiode (am Ende eines Monats oder nach Ablauf des in der Vereinbarung festgelegten Dienstleistungszeitraumes) legt die medizinische Fachkraft auf der Grundlage der Dienstleistungsvereinbarung und des Stundennachweises Rechnung gegenüber der medizinischen Einrichtung.

Gleichzeitig mit der Rechnungslegung gegenüber der medizinischen Einrichtung ist die medizinische Fachkraft verpflichtet, eine Kopie der Rechnung und des Stundennachweises an die Pflegeagentur Holmes zu übermitteln.

6. Provision

Bei erfolgreichem Abschluss einer Dienstleistungsvereinbarung zwischen der medizinischen Fachkraft und der medizinischen Einrichtung zahlt die medizinische Einrichtung eine Provision an die Pflegeagentur Holmes.

Provisionspflichtig ist auch jede Verlängerung bzw. jeder neue Abschluss einer Dienstleistungsvereinbarung zwischen der medizinischen Fachkraft und der medizinischen Einrichtung.

Auf der Grundlage der im Stundennachweis und in der Rechnung der medizinischen Fachkraft gegenüber der medizinischen Einrichtung gemachten Angaben sowie einer mit der medizinischen Einrichtung zuvor getroffenen Absprache hinsichtlich der Höhe der Provision erstellt die Pflegeagentur Holmes ihre Provisionsrechnung gegenüber der medizinischen Einrichtung.

7. Konkurrenzschutz

Die medizinische Einrichtung verpflichtet sich, für einen Zeitraum von 12 Monaten, beginnend mit dem letzten Tag der Tätigkeit der medizinischen Fachkraft im Rahmen der durch die Pflegeagentur Holmes vermittelten Dienstleistungsvereinbarung, keine Dienstleistungsvereinbarung bzw. keinen Festanstellungsvertrag unter Umgehung der Pflegeagentur Holmes mit der medizinischen Fachkraft abzuschließen.

Für den Fall der Zuwiderhandlung ist die medizinische Einrichtung zur Zahlung einer Konventionalstrafe in Höhe von 2.000,00 € sowie zu Schadensersatzleistungen gegenüber der Pflegeagentur Holmes verpflichtet. Der zu leistende Schadensersatz entspricht dabei der Höhe der entgangenen Provision.

8. Kündigung

Die medizinische Fachkraft bzw. die medizinische Einrichtung kann die Nutzung des Internetportals www.pflegeagentur-holmes.de jederzeit durch schriftliche Mittteilung an die Pflegeagentur Holmes beenden. Noch bestehende Provisionsansprüche der Pflegeagentur Holmes sowie die Konkurrenzschutzklausel (Pkt. 7) bleiben davon unberührt.

Für den Fall eines Verstoßes gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) seitens der medizinischen Fachkraft bzw. der medizinischen Einrichtung, ist die Pflegeagentur Holmes berechtigt, die Zusammenarbeit zu beenden und das entsprechende Mitgliedskonto zu sperren bzw. zu löschen. Noch bestehende Provisionsansprüche der Pflegeagentur Holmes sowie die Konkurrenzschutzklausel (Pkt. 7) bleiben davon unberührt.

9. Haftung

Die Pflegeagentur Holmes übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der von den Nutzern auf dem Internetportal www.pflegeagentur-holmes.de gemachten Angaben und hinterlegten Dokumente.

Des Weiteren übernimmt die Pflegeagentur Holmes keinerlei Haftung für Schäden jeglicher Art, verursacht von den Vertragsparteien bei der Erfüllung der durch die Vermittlung der Pflegeagentur Holmes zustande gekommenen Dienstleistungsvereinbarungen. Dies gilt sowohl gegenüber den medizinischen Fachkräften, als auch gegenüber den medizinischen Einrichtungen.

Die Pflegeagentur Holmes haftet nicht für technische Störungen bzw. Ausfälle der Server des von ihr beauftragten Dienstleisters und daraus evtl. resultierende Folgeschäden beim Nutzer.

10. Datenschutz

Speicherung von Daten

Im Rahmen ihres Online-Angebotes und bei der Erbringung ihrer Leistungen speichert die Pflegeagentur Holmes personenbezogene Daten. Selbstverständlich beachtet sie dabei die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).

Die Pflegeagentur Holmes verwendet auf ihren Webseiten Google-Analytics nur mit verkürzten IP-Adressen. Dadurch werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Besucher ihrer Webseiten sind nicht individuell identifizierbar.

Datenarten und Verwendungszwecke

Die Pflegeagentur Holmes speichert unter Umständen die folgenden Daten zu den ebenfalls nachfolgend genannten Zwecken:

Kontaktdaten von Interessenten, Vertragspartnern und Dritten. Diese Daten benötigt sie zur Erbringung und ggf. Abrechnung ihrer Leistungen, insbesondere zur Korrespondenz mit den genannten Gruppen.

Inhaltsdaten aus Emails und sonstigen Dokumenten (Briefe, Faxe etc.). Im Rahmen der Email-Kommunikation und der elektronischen Archivierung werden ggf. neben den Kontaktdaten weitere vom Versender übermittelte Korrespondenzinhalte und Einzelinformationen gespeichert. Diese Speicherung dient ausschließlich der effizienten Kommunikation und Information im Rahmen der Leistungserbringung und deren Anbahnung.

Registrierungsdaten zu Mitgliedskonten (Nutzername und Passwort). Diese Daten sind erforderlich, um einen individuellen, vertraulichen Zugang eines Nutzers zu seinem Mitgliedskonto zu ermöglichen.

Sonstige Daten aus Eingabemasken. Diese Daten werden gespeichert, um die Leistungen individuell auf die Bedürfnisse von Interessenten und Vertragspartnern ausrichten zu können.

IP-Adressen (Internet-Protocol-Adresse). Bei Anfragen über die Webseiten der Pflegeagentur Holmes werden eine valide Email-Adresse sowie Informationen benötigt, die eine Überprüfung gestatten, dass der Korrespondenzpartner Inhaber der angegebenen Email-Adresse ist. Insoweit wird die IP-Adresse erhoben und gespeichert, die für die Anfrage verwendet wurde.

Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe von Daten erfolgt nur wenn dies im Rahmen der Erbringung der angebotenen Leistungen erforderlich ist, bzw. wenn die Pflegeagentur Holmes hierzu aufgrund gesetzlicher Regeln oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet ist oder mit der ausdrücklichen vorherigen Einwilligung des Betroffenen.

Die Weitergabe von Daten bezieht sich nur auf diejenigen Informationen, die für den jeweiligen Zweck zwingend erforderlich sind. Der Umfang der Datenweitergabe wird insoweit auf das jeweils erforderliche Minimum reduziert.

Datensicherheit

Die Pflegeagentur Holmes trifft angemessene Maßnahmen zur Sicherung der ihr anvertrauten Daten und schützt die Daten vor unbefugtem Zugriff, unbefugten Änderungen, Offenlegungen und Zerstörung.

Zugriff auf personenbezogene Daten haben nur diejenigen Mitarbeiter, für die diese Daten zur Leistungserbringung zwingend erforderlich sind. Die zugriffsberechtigten Personen sind an Vertraulichkeitsverpflichtungen gebunden.

Der Zugang zu einem etwaigen Mitgliedskonto ist nur nach Eingabe eines persönlichen Passwortes möglich. Diese Zugangsinformationen sollten stets vertraulich behandelt werden. Das Browserfenster sollte nach dem Ende der Kommunikation geschlossen werden, insbesondere wenn der Rechner gemeinsam mit anderen genutzt wird.

Auskunft und Korrektur

Jeder Betroffene hat das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei der Pflegeagentur Holmes gespeicherten Daten zu seiner Person, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft erteilt die verantwortliche Stelle (s.u.).

Falls Daten unrichtig sind oder sein könnten, berichtigt, sperrt und/oder löscht die Pflegeagentur Holmes diese, sobald sie Kenntnis von den unrichtigen Daten erhält.

Verantwortliche Stelle


Verantwortliche Stelle gem. § 3 Abs. 7 BDSG ist:

Kai Tolle

Pflegeagentur Holmes 

Sandsteinweg 17b 

12349 Berlin

Telefon: +49 (0) 30-742-14-92
Mobil: +49 (0) 172-231-665-63
E-Mail: kontakt@pflegeagentur-holmes.de

 


11. Gerichtsstand

Für sämtliche Streitigkeiten wird Berlin als Gerichtsstand vereinbart, sofern kein anderer gesetzlich zwingender Gerichtsstand besteht. Es kommt das Recht der Bundesrepublik Deutschland zur Anwendung.

Berlin, September 2012


 

 

 

 © 2012 pflegeagentur-holmes.de

 KontaktAGBImpressum

CMS